Freizeitangebote

Wandern

Zeven und umliegende Gemeinden bieten viel Natur zur Erholung und Wandern. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die ► NORDPFADE und die zahlreichen Kultur- und Naturschätze, die diese Rundwanderwege miteinander verbinden. Fehlende Anstiege machen das Wandern dabei zu einem echten Vergnügen.

Bei den Nordpfaden handelt es sich um Rundwanderwege die markiert und ausgeschildert sind. An den Startpunkten finden Wanderer einen Parkplatz und eine Informationstafel für den jeweiligen Pfad vor.

Nordpfade /Tourow

Radwandern um Zeven

Treten Sie in die Pedale und genießen Sie die norddeutsche Landschaft, die wunderschöne Umgebung von Zeven. Wenn Sie auf Ihrer Radtour ein grünes Holzhaus mit rotem Dach entdecken sind Sie an ein sogenanntes ►“Melkhus” angekommen. Hier empfehlen wir unbedingt eine Pause einzulegen und sich mit einem leckeren Eis, Milchmixgetränk oder andere Milchspeise zu stärken.

Hier einige sehenswerte Routen in unserer Umgebung:

Kloster-Route (37 km)
Zevener Mühlen-Route (33 km)
Landschafts-Route (39 km)
Archäologie-Route (51 km)
Brinke’s Sagenhafte Route (28 km)

Eine Fahrradreparatur gibt es in:
Manni´s Fahrradladen / M. Born / Kattrepel 9 / 27404 Zeven / Tel.: 04281 – 2409

Unsere Melkhüs
Alle mit ganz eigenem Charme!

Wasserwandern

Und wer eher Interesse an die einmalige und weit verzweigte Flusslandschaft unserer Urlaubsregion hat und diese kennen lernen möchte, Anfänger und Profis finden auf den Flüssen Oste und Wümme hervorragende Möglichkeiten zum Wasserwandern. An verschiedene Kanuverleihstationen können Sie sich ein Kanu mieten. Ihr gemietetes Kanu wird Ihnen zur Einstiegsstelle gebracht und am Ziel werden Sie samt Kanu wieder abgeholt.

Wasserwandern auf der Oste

Die Oste bei Eitzmühlen

Altes Land

Im näheren Umkreis befindet sich auch das Alte Land, im Frühjahr fasziniert es mit ca. 15 Millionen Obstbäume, sie verwandeln die Landschaft in ein Blütenmeer. Zunächst sehe Sie an den Obstbäumen nur die ersten Blattspitzen, die sich aus den Knospen drücken, wenige Tage später schimmern schon die weißen oder rosa Blütenblätter. Ganze drei Wochen dauert das Blütenmeer an: zunächst stehen die Kirschen in den Startlöchern mit ihrer weißen Blütenpracht, meist schon in der letzten Aprilwoche, wenige Tage später setzt die weiße Apfelblüte ein. Die Vollblüte wird am ersten Maiwochenende erwarte. Allerdings wann genau die Blüte einsetzt, entscheidet sich jedes Jahr neu und ist abhängig von den Temperaturen im Frühjahr.

Hogendiekbrücke in Steinkirchen

Lüneburger Heide

Auch nicht weit entfernt befindet sich die Lüneburger Heide. Wenn im August und September die Heide blüht, versprüht diese besondere Landschaft ihren einzigartigen Charme. Eine alte Heidjer Faustregel sagt: Die Heide blüht vom 08.08. bis 09.09. eines Jahres. Verschiedene Heideblütenfeste sind fester Bestandteil der Blütezeit.

Schneverdinger Heidegarten